•  -

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Gutscheinkauf und die Einlösung

§ 1 Die Erlebnis-Events St.Peter-Ording Augustin & Grunau GbR Website / Definition

1. Die Website www.erlebnis-events-spo.de wird von der Erlebnis-Events St.Peter-Ording Augustin & Grunau GbR Stackacker 24 // 25826 Sankt Peter-Ording (im Folgenden " ERLEBNIS-EVENTS ") betrieben.

Bei dem in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und auf der Erlebnis-Events Website verwendeten Begriff „Event“ handelt es sich um eine von einem (externen) Veranstalter (z. B. Hotelbetreiber, Restaurant, Surf- und Segelschule etc.) durchgeführte Leistung, die dieser gegenüber demjenigen, der den Gutschein einlöst, erbringt.

§ 2 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. ERLEBNIS-EVENTS verkauft Event-Gutscheine und Wertgutscheine im eigenen Namen und auf eigene Rechnung und vermittelt dadurch (Dienst-)Leistungen von Veranstaltern ausschließlich auf der Basis dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“). Diese AGB regeln ausschließlich das Rechtsverhältnis zwischen ERLEBNIS-EVENTS und dem Käufer des Gutscheins, sowie bei Personenmehrheit der einlösenden Person.

2. ERLEBNIS-EVENTS ist zwischen Käufer bzw. einlösenden Personen und dem jeweiligen Veranstalter, der die gebuchte (Dienst-)Leistung nach entsprechender Gutscheineinlösung durchführt, ausschließlich als Vermittler tätig. Diese AGB gelten somit nur für den Kauf von Gutscheinen sowie für die Vermittlungstätigkeit von Erlebnis-Events und haben keinen Einfluss auf die Bedingungen, zu denen vermittelte Events erfolgen. Für die Rechtsbeziehungen des von
ERLEBNIS-EVENTS vermittelten Veranstalters und Käufer des Gutscheins bzw. der einlösenden Person finden die Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters Anwendung. Diese werden dem Käufer bzw. dem Einlöset vor Entgegennahme der (Dienst-)Leistung zur Verfügung gestellt.

3. Wir dürfen Sie bitten, diese AGB aufmerksam durchzulesen und im Falle der Einlösung durch Dritte, diese über den Inhalt zu informieren.

§ 3 Leistungsbeschreibung / Gutscheine

1. ERLEBNIS-EVENTS bietet Ihnen Events über das Internet und andere Vertriebskanäle an. Auf der ERLEBNIS-EVENTS Website präsentiert Ihnen Erlebnis-Events eine Vielzahl von Events verschiedener Veranstalter. Die Leistungen von ERLEBNIS-EVENTS beschränken sich auf den Verkauf von diversen Gutscheinen sowie auf die Vermittlung von Events. ERLEBNIS-EVENTS wählt dafür die Veranstalter sorgfältig aus.

1. Event-Gutscheine

Bei Event-Gutscheinen handelt es sich um einen Gutschein für ein konkret bezeichnetes Event.

Vor Erwerb eines Eventgutscheins erhalten Sie von ERLEBNIS-EVENTS ein konkretes Angebot, welches sämtliche Angaben (z. B. Art des Events, Termin, Name, Anschrift, Zahlungsart etc.) enthält. Die Bestellung des Angebots bestätigen Sie per Telefon, E-Mail, Fax oder Brief. Die rechtsverbindliche Bestellung des Erlebnisses kommt durch die Bezahlung des gebuchten Erlebnisses zustande (konkludentes Handeln). Ist das Event verfügbar werden die Gutscheine wie vereinbart zugesandt. Sollte das Event in der Zwischenzeit ausgebucht sein, haben Sie die Möglichkeit ein alternatives Erlebnis zu buchen, andernfalls wird der vollständige Betrag erstattet.


2. Wertgutscheine (auch Geschenkgutscheine)

Wertgutscheine sind Gutscheine mit einem bestimmten Wert, der als Zahlungsmittel für Event-Gutscheine verwendet bzw. eingelöst werden kann. Ein Geschenkgutschein ist ein besonders gestalteter Wertgutschein.

Der Wertgutschein berechtigt Sie oder die von Ihnen bestimmte Person, diesen bei dem Kauf von Erlebnisgutscheinen bei Erlebnis-Events als Zahlungsmittel zu nutzen. Wertgutscheine sind mit dem von Ihnen gewünschten Wert erhältlich. Sollte der Preis des jeweiligen ausgewählten Erlebnisgutscheins geringer sein als der auf dem Wertgutschein vermerkte oder hinterlegte Preis, verbleibt der Differenzbetrag als Guthaben. Das Guthaben wird beim Kauf eines weiteren
Eventgutscheins angerechnet. Eine Barauszahlung des Guthabens ist ausgeschlossen. Ist der Preis des jeweiligen ausgewählten Eventgutscheins höher als der auf dem Wertgutschein vermerkte oder hinterlegte Preis, müssen Sie, um den Kauf durchzuführen, den Differenzbetrag begleichen.


§ 4 Schritte zum Vertragsschluss mit Erlebnis-Events / Berichtigungsmöglichkeit von Eingabefehlern

1. Beim Erwerb eines Gutscheins haben Sie vor Absenden Ihrer Bestellung im Warenkorb die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z. B. Name, Anschrift, Zahlungsart und bestellte Artikel) nochmals zu überprüfen und ggf. zu ändern. Wenn Sie nach Angabe aller relevanten Daten in das Bestellformular auf www.erlebnis-events-spo.de und unter Akzeptanz dieser AGB sowie der Datenschutzbedingungen den Button "Bestellung absenden" klicken, geben Sie ein Verbindliches Angebot an ERLEBNIS-EVENTS ab. Nach Abgabe der Bestellung und somit des Angebots erhalten Sie eine Bestellbestätigung. Diese Bestellbestätigung dient nur der Information, dass die Bestellung bei ERLEBNIS-EVENTS eingegangen ist. Ein Vertrag ist dadurch noch nicht in jedem Fall geschlossen worden. Die Annahme dieses Angebots (und damit der Vertragsschluss mit ERLEBNIS-EVENTS) erfolgt durch Zusendung der von Ihnen bestellten Gutscheine.

2. Sofern Sie Ihre Bestelldaten inkl. Rechnung in gedruckter Form wünschen, können Sie Ihre Bestellbestätigung und Rechnung, die Ihnen nach Abschluss der Bestellung an Ihre angegebene E-Mail-Adresse geschickt wird, ausdrucken.


§ 5 Preise / Verpackung und Versand

Der am Tag der Bestellung angegebene Preis auf der ERLEBNIS-EVENTS Website ist verbindlich. Alle Preise sind Endpreise inkl. Mwst. zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten bei Lieferung eines Gutscheins. Die Online-Datenübertragung erfolgt SSL-verschlüsselt.


§ 6 Zahlung und Lieferung

1. Die Zahlungsart für die bestellten Gutscheine kann variieren und erfolgt wahlweise auf Rechnung (Überweisung), per PAYPAL oder wie in der Bestellung angegeben. ERLEBNIS-EVENTS behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Die jeweils gültigen Zahlungsarten sind auf der ERLEBNIS-EVENTS Website angegeben. Weitere Informationen zu den Zahlungsarten erfragen Sie gerne bei uns.

2. Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen angegebene Person und Adresse. Je nach gewählter Versand-, Zahlungsart und Bestimmungsort erfolgt die Auslieferung binnen binnen 1–7 Werktagen. Lieferfristen verlängern sich bei Streik und Fällen höherer Gewalt, und zwar für die Dauer der Verzögerung. Das Gleiche gilt, wenn Sie etwaige Mitwirkungspflichten nicht erfüllen.
Bitte überprüfen Sie die Buchungsunterlagen bei Erhalt auf ihre Richtigkeit und weisen Sie ERLEBNIS-EVENTS bei Abweichungen oder Änderungen gegenüber dem abgegebenen Vermittlungsauftrag umgehend auf diese Unrichtigkeiten oder Abweichungen hin.

3. Bei Verlust, vermutetem Verlust, Diebstahl eines von ERLEBNIS-EVENTS gelieferten Gutscheins oder einem Missbrauch oder der vermuteten Missbrauchsgefahr der in einem Gutschein enthaltenen Gutscheindaten sind Sie verpflichtet, dies unverzüglich an ERLEBNIS-EVENTS mitzuteilen, um die Sperrung der auf dem Gutschein befindlichen Daten zu veranlassen. Jeder, der Kenntnis von den auf den Gutschein enthaltenen Daten, z.B. Referenznummer, Gutscheincode hat, ist zur Einlösung berechtigt. Erlebnis- und Wertgutscheine sind nicht personengebunden; die Vorlage des Gutscheins ist bei der Einlösung/Terminbuchung notwendig. Für die unrechtmäßige Einlösung eines Gutscheins ohne vorherige Verlustmeldung übernimmt ERLEBNIS-EVENTS keine Haftung. Bitte wenden Sie sich in Verlustfällen umgehend an:

Erlebnis-Events St.Peter-Ording Augustin & Grunau GbR
Stackacker 24

25826 Sankt Peter-Ording

Fax 04863-966921
info@erlebnis-events-spo.de


4. Erreichbarkeit von ERLEBNIS-EVENTS
Bestell-/Liefertermine und Kuriergebühren für Bestellungen, die vor Feiertagen (insbesondere Weihnachten) erfolgen, können variieren. Näheres erfragen Sie bitte bei Erlebnis-Events.


§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleiben alle Geschenkgutscheine Eigentum von ERLEBNIS-EVENTS und können und dürfen bis dahin nicht eingelöst werden. Eine Zahlung ist sofort bzw. bei entsprechender Angabe spätestens 7 Tage nach Rechnungsstellung (Rechnungsdatum) fällig.


§ 8 Rücktritt bei Nichtzahlung

ERLEBNIS-EVENTS hat das Recht, den Gutschein zu stornieren/sperren, sofern eine Zahlung fristgerecht nicht erfolgt ist, ohne dass dafür eine besondere Fristsetzung, Mahnung oder Benachrichtigung Voraussetzung wäre.


§ 9 Folgen des Zahlungsverzuges

Die gesetzlichen Ansprüche betreffend die Folgen des Zahlungsverzuges bleiben unberührt. Sollte die bereits erfolgte Zahlung nach Einlösung des Gutscheins wegfallen, hat ERLEBNIS-EVENTS das Recht, im Auftrag des Veranstalters vom Vertrag zurückzutreten, ohne dass dafür eine besondere Fristsetzung, Mahnung oder Benachrichtigung Voraussetzung wäre.


§ 10 Rücksendekostenvereinbarung, Widerrufsrecht

Vereinbarung über die Kostentragung: Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,- € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung des Gutscheins widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Erklärung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.

Der Widerruf oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

Erlebnis-Events St.Peter-Ording Augustin & Grunau GbR
Grabenstücken 8-10
22607 Hamburg

Fax 04863-966921
info@erlebnis-events-spo.de


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung des Eventgeschenks gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf dessen Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Gutscheinkauf und Erlebnisvermittlung bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfertige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zutragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,- € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware, für uns mit dessen Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn der Gutschein bereits eingelöst wurde.


Ein Widerruf bzw. eine Rückgabe an den jeweiligen Veranstalter ist beim Kauf von Gutscheinen über ERLEBNIS-EVENTS ausgeschlossen. (§ 312 b Abs. 3 Nr. 6 BGB).


§ 11 Gewerblicher Wiederverkauf

Der gewerbliche Wiederverkauf von ERLEBNIS-EVENTS Gutscheinen und auch von Werbe-/Promotions-/Rabattcodes ist untersagt, sofern nicht schriftlich eine andere Vereinbarung getroffen wurde. Hinsichtlich eines Verstoßes gegen die Bestimmungen dieses § 11 behält sich ERLEBNIS-EVENTS alle Rechte und Ansprüche vor, insbesondere die Geltendmachung von Schadensersatz. Für jeden einzelnen Fall der Zuwiderhandlung gegen die Bestimmungen dieses § 11 verpflichten Sie bzw. die einlösende dritte Person sich zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 1.000,- €. Die Geltendmachung weitergehenden Schadens behält sich ERLEBNIS-EVENTS vor.


§ 12 Umtausch

1. Sie haben die Möglichkeit, Wert- bzw. Geschenkgutscheine innerhalb der Einlösefrist nach Zahlung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15,- € in höhere Wertgutscheine umzutauschen. Die Einlösefrist Ihres neuen Wert- bzw. Geschenkgutscheins beträgt dann wiederum drei Jahre, berechnet ab dem Ende des Jahres, in dem der Gutschein umgetauscht wurde. Beim Umtausch in einen teureren Eventgutschein müssen Sie den Mehrpreis zusätzlich entrichten. Beim Umtausch in einen günstigeren Eventgutschein verbleibt der Differenzbetrag als Guthaben auf Ihrem ursprünglichen Gutschein. Eine Barauszahlung des Guthabens ist ebenso ausgeschlossen wie der Umtausch eines Eventgutscheins in einen Wertgutschein.

2. Gutscheine aus Gewinnspielen sowie Werbe-/Promotions- /Rabattgutscheine bzw. mit Werbe-/Promotions- oder Rabattcodes gekaufte Gutscheine von Erlebnis-Events sind vom Umtausch ausgeschlossen. Eine Anrechnung auf bereits getätigte Bestellungen/Buchungen ist nicht möglich. Gutscheine aus Gewinnspielen sowie Werbe-/Promotions-/Rabattgutscheine und/oder Werbe-/Promotions-/Rabattcodes können nicht mit anderen ERLEBNIS-EVENTS-Promotionen, Nachlässen oder Rabattaktionen kombiniert und nicht beim Kauf angerechnet werden. Zudem gelten die jeweils auf dem Gutschein bei der Aktion aufgedruckten Bedingungen bzw. die Bedingungen des jeweiligen Gewinnspiels.

Auch eine Stückelung von Rabatten ist ausgeschlossen. Werbe-/Promotions- und Rabattaktionen dienen dem Zweck der Bestellung von Einzelprodukten zu niedrigeren Konditionen. Mehrere Rabatte, z. B. in Form von Codes oder Gutscheinen, dürfen nicht dazu verwendet werden, mehrere niedrigpreisige einzelne Events zu kaufen, um diese anschließend in ein höher preisigeres Event umzutauschen und damit das Stückelungsverbot zu umgehen.


§ 13 Minderjährige

ERLEBNIS-EVENTS bietet keine Events zum Kauf durch Minderjährige an. Wenn Sie das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dürfen Sie die Erlebnis-Events Website nur zusammen mit einem Erziehungsberechtigten nutzen.


§ 14 Gültigkeitsdauer / Einlösefrist

Die Geschenkgutscheine haben entsprechend der gesetzlichen Verjährungsfrist eine Gültigkeitsdauer von drei Jahren, beginnend mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem der Gutschein erworben wurde. Während dieser Gültigkeitsdauer kann der Wert der Gutscheine verwendet werden.


§ 15 Übertragbarkeit

Die Geschenkgutscheine dürfen Sie anderen Personen übertragen. Sie können von einer beliebigen Person eingelöst werden. Bezüglich der Eventgutscheine gilt dies jedoch nur für Personen, die für das jeweilige Event i. S. v. § 18 dieser AGB geeignet sind.


§ 16 Beschreibungen der Erlebnisse / Darstellungen / Leistungsänderungen

1. Die Beschreibung eines Events auf der ERLEBNIS-EVENTS Website ist zum Zeitpunkt ihrer Einstellung auf der ERLEBNIS-EVENTS Website korrekt. Das Gleiche gilt für die Beschreibung der Events in den Katalogen. Auch diese ist zum Zeitpunkt ihres Druckes korrekt.

Der Inhalt des Events kann jedoch geringfügigen Änderungen unterliegen. Auch kann es aufgrund der langen Einlösefrist inhaltliche Änderungen der Teilnahmevoraussetzungen und Änderungen bei den Veranstaltern geben. ERLEBNIS-EVENTS ist um eine regelmäßige Anpassung der Beschreibung des Events auf der ERLEBNIS-EVENTS Website bemüht. Eine genaue Beschreibung des jeweiligen Events kann telefonisch beim ERLEBNIS-EVENTS (§ 6 Ziffer 3 dieser AGB) erfragt werden. Eine inhaltliche Änderung der Teilnahmevoraussetzungen sowie der ERLEBNIS-EVENTS Veranstalter und deren Leistungen bezüglich einzelner Events und/oder des konkreten Standorts/der Zusammenstellung/Auswahl der buchbaren Events bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Solche Änderungen und Abweichungen erfolgen nur, soweit sie notwendig sind und den Gesamtzuschnitt des Events oder der Eventauswahl nicht wesentlich beeinträchtigen. Die von ERLEBNIS-EVENTS vermittelten Veranstalter und damit auch die Veranstaltungsorte werden stets sorgfältig ausgewählt, können jedoch auch Änderungen unterliegen.

2. Im Falle einer wesentlichen inhaltlichen Änderung eines Events sind Sie, sofern der Gutschein nicht bereits eingelöst wurde, berechtigt, kostenfrei vom Kaufvertrag zurückzutreten oder einen anderen gleichwertigen Gutschein, welcher auf der ERLEBNIS-EVENTS Website zu erwerben ist, zu wählen. Ein kostenfreier Rücktritt ist jedoch nur dann möglich, sofern ERLEBNIS-EVENTS nicht in der Lage ist, Ihnen einen adäquaten Ersatzgutschein anzubieten, der dem ursprünglich gewählten entspricht.

3. Die im Zusammenhang mit den jeweiligen Events verwendeten Fotografien dienen lediglich zur Veranschaulichung des jeweiligen Events. Die Abbildungen sind unverbindlich und können variieren.

4. Die Zeitangaben hinsichtlich der Dauer der jeweiligen Events dienen lediglich als Anhaltspunkt bzw. stellen Erfahrungswerte dar. Die Events verbringen Sie eventuell gemeinsam mit anderen Teilnehmern. Es ist insofern mit Wartezeiten zu rechnen. Die auf der ERLEBNIS-EVENTS Website erfolgten Zeitangaben sind daher unverbindlich und können variieren.

5. ERLEBNIS-EVENTS gewährt keine Garantie für die Beschaffenheit oder Fehlerfreiheit der online dargestellten Daten bzw. Kartenausschnitte. Insbesondere ist die Beschreibung eines
Events z. B. auf der ERLEBNIS-EVENTS Website keine Garantie im Rechtssinne.


§ 17 Gutscheineinlösung / Schritte zum Vertragsschluss (Buchung) mit dem Veranstalter

1. Eventgutscheine berechtigen Sie oder die einlösende Person nach vollständiger Bezahlung des Eventgutscheins (s. § 5 dieser AGB) innerhalb der Einlösefrist zur Buchung eines konkreten Events bei einem Veranstalter für eine Person (Ausnahmen sind Pakete für Zwei, die auch als solche gekennzeichnet sind) unabhängig vom aktuell angebotenen Preis des Events durch den jeweiligen Veranstalter. Für zwei oder mehrere Personen müssen dementsprechend viele Gutscheine gekauft und eingelöst werden.

2. Der ERLEBNIS-EVENTS Wertgutschein berechtigt Sie oder die einlösende Person nach vollständiger Bezahlung innerhalb der Einlösefrist zur Buchung eines der aktuell auf der ERLEBNIS-EVENTS Website genannten Events.

3. Bei der Erhalt Ihres Angebots für ein Event stellen wir Ihnen die AGB´s des ausgewählten Veranstalters zur Verfügung. Es werden Ihnen bzw. der einlösenden Person verschiedene Möglichkeiten der Buchungsanfrage zur Verfügung gestellt. Dem jeweiligen Veranstalter werden wir Ihre Daten übermitteln, damit eine Kontaktaufnahme bzw. Buchung reibungslos von Statten gehen kann. Die Einlösung von ERLEBNIS-EVENTS Gutscheinen ist ausschließlich über ERLEBNIS-EVENTS möglich. Die konkreten Leistungen und Teilnahmevoraussetzungen sind abhängig von Ihrer Veranstalterauswahl. Nach erfolgreichem Absenden Ihrer verbindlichen Buchungsanfrage (= Ihr Angebot auf Abschluss des Vertrages mit dem Veranstalter) erhalten Sie nach Bestätigung der Buchungsanfrage durch Ihren ausgewählten Veranstalter automatisch eine Buchungsbestätigung sowie alle wichtigen Informationen zu Ihrem Event (Anfahrtsbeschreibung, genauer Ablauf vor Ort) von ERLEBNIS-EVENTS per E-Mail oder per Post. Der Vertrag mit dem Veranstalter kommt mit der Übersendung der Buchungsbestätigung durch ERLEBNIS-EVENTS und erfolgter Vereinbarung eines Termins mit dem Veranstalter zustande.
Bitte warten Sie mit eventuellen Reisevorbereitungen so lange, bis Sie die Buchungsbestätigung erhalten haben. Wenn Sie zwei Werktage nach Ihrer Buchung noch keinerlei Rückmeldung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an den ERLEBNIS-EVENTS. Die Buchungsbestätigung berechtigt die jeweils benannte(n) Person(en) zur Teilnahme am Event. Ohne Vorlage der Buchungsbestätigung können Sie am Erlebnis nicht teilnehmen. Bei Terminverschiebungen oder Stornierungen wenden Sie sich bitte an den ausgewählten Veranstalter.

4. Die Teilnahme an von ERLEBNIS-EVENTS vermittelten Events hängt von der Verfügbarkeit des Events beim jeweiligen Veranstalter ab. ERLEBNIS-EVENTS empfiehlt, die Terminbuchung mit einem Vorlauf von mindestens 14 Tagen vorzunehmen. Die Terminbuchung mit dem jeweiligen ERLEBNIS-EVENTS Veranstalter ist erst mit Übersendung der Buchungsbestätigung über ERLEBNIS-EVENTS verbindlich. ERLEBNIS-EVENTS empfiehlt, Reise- und Unterkunftsbuchungen erst nach Erhalt der Buchungsbestätigung vorzunehmen. Sollten Sie ein gebuchtes Event nicht antreten, kommt ERLEBNIS-EVENTS nicht für den Ersatz vorgenannter Kosten auf.


§ 18 Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Event

Die Teilnahme an einem Event kann die Erfüllung von persönlichen Voraussetzungen erfordern (z.B. Führerschein, Alter, Gewicht, Gesundheitszustand). Aus der Beschreibung der jeweiligen Events auf der ERLEBNIS-EVENTS Website ergeben sich die Voraussetzungen. Sie sind nach der Buchung dafür verantwortlich, dass Sie oder die entsprechende Person, die an dem bestimmten Event teilnehmen soll, die Mindestvoraussetzungen erfüllt. Im Falle von Nichterfüllung der Mindestvoraussetzungen ist eine Rückerstattung des Kaufpreises ausgeschlossen. Alle Teilnahmevoraussetzungen ergeben sich aus der aktuellen Beschreibung auf der ERLEBNIS-EVENTS Website zur Zeit des Erwerbs des Eventgutscheins bzw. werden Ihnen bei der Gutscheineinlösung erneut angezeigt. ERLEBNIS-EVENTS bittet Sie diese Bestimmungen sorgfältig durchzulesen.


§ 19 Witterungsbedingungen

Unter der Website www.erlebnis-events-spo.de können Sie für das jeweilige Event entnehmen, ob die Teilnahme an einem Event von bestimmten Witterungsbedingungen abhängig ist. In einem solchen Fall obliegt es Ihnen, beim Veranstalter die Witterungsverhältnisse am Tag der Teilnahme am Event zu erfragen.


§20 Körperliches Handicap

ERLEBNIS-EVENTS weist darauf hin, dass die Teilnahme an manchen Events in manchen Fällen beschwerlich oder unmöglich sein kann. ERLEBNIS-EVENTS möchte Sie bitten, dass Sie sich im Vorfeld über die Möglichkeiten für Teilnehmer mit Handicap informieren. ERLEBNIS-EVENTS wird Ihnen auf Anfrage die nötigen Informationen über die entsprechenden Einrichtungen zugunsten Menschen mit Handicap am jeweiligen Veranstaltungsort des gewählten Events geben.


§ 21 Haftung

1. Die Haftung von ERLEBNIS-EVENTS für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus Delikt ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht für bei der Verletzung von Leben, Gesundheit, Körper und Ansprüchen wegen der Verletzung von Kardinalpflichten sowie bei der Verletzung von Garantien oder in Fällen gesetzlich zwingender Haftung (z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz). Die Haftung im Falle der einfach fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten wird der Höhe nach auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

2. Sie sind verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Schadensabwehr und –minderung zu treffen.

3. Beschreibungen und Bildmaterial in Prospekten, Katalogen oder sonstigen Werbeunterlagen stellen keine Zusicherung von ERLEBNIS-EVENTS gegenüber Käufern oder den Gutschein einlösenden Personen dar und werden nicht Inhalt des Kauf- oder Vermittlungsvertrages.


§ 22 Rücktritt, Stornierung, Terminverschiebung

1. Sollten Sie oder die einlösende Person den Gutschein aus Gründen, die ERLEBNIS-EVENTS nicht zu vertreten hat, nicht einlösen können, ist eine Stornierung bzw. ein Rücktritt vom Vertrag nach Ablauf der Widerrufsfrist ohne Vorliegen eines gesetzlichen Rücktrittsgrundes bzw. ohne Vorliegen eines Rücktrittsgrundes nach § 16 Ziffer 2 dieser AGB nicht möglich.

2. Nach Einlösen des Gutscheins kann ein Rücktritt oder eine Terminverschiebung nur in Absprache und gegenüber dem jeweiligen Veranstalter erfolgen. Es gelten die jeweiligen Geschäftsbedingungen Ihres bei Buchung ausgewählten Veranstalters.

3. Als Vermittler weist ERLEBNIS-EVENTS auf die Möglichkeit des Abschlusses einer Rücktritts- oder Gepäckversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung von Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit hin.


§ 23 Rücktritt von ERLEBNIS EVENTS

1. ERLEBNIS-EVENTS ist bis zur Buchung des Events beim Veranstalter (Einlösen des Gutscheins) berechtigt aus wichtigem Grund vom Vertrag (Gutscheinkauf) zurückzutreten insbesondere

- bei Gutscheinen für ein bestimmtes Event, wenn der Veranstalter aus irgendeinem Grund nicht mehr in der von ERLEBNIS-EVENTS vermittelten Angeboten aufgeführt ist oder nicht mehr mit ERLEBNIS-EVENTS zusammenarbeitet
- wenn dem Veranstalter die Durchführung des Events nicht zumutbar ist, weil die wirtschaftliche Opfergrenze aus nicht von ERLEBNIS-EVENTS zu vertretenden Umständen überschritten wird
- bei höherer Gewalt

In diesen vorgenannten Fällen erhalten Sie wahlweise den gezahlten Kaufpreis zurück oder Sie machen von Ihrem Recht Gebrauch, ein gleichwertiges Erlebnis von ERLEBNIS-EVENTS zu buchen.


§ 24 Aufrechnung / Zurückbehaltung

Aufrechnungsrechte stehen Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von ERLEBNIS-EVENTS anerkannt sind. Außerdem sind Sie zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


§ 25 Form von Erklärungen

Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die Sie ERLEBNIS-EVENTS gegenüber oder einem Dritten abzugeben haben, bedürfen der Schriftform. Die Textform nach § 126b BGB ist ausreichend.


§ 26 Die Nutzung der Erlebnis-Events St. Peter-Ording Website / Gewährleistungsausschluss

1. Die Nutzung der ERLEBNIS-EVENTS Website erfolgt auf eigenes Risiko. Das Herunterladen oder der sonstige Erhalt von Inhalten im Zusammenhang mit der ERLEBNIS-EVENTS Website erfolgt auf Ihr eigenes Risiko.

2. Eine Haftung durch die unentgeltlich zur Verfügung gestellte Website www.erlebnis-events-spo.de seitens ERLEBNIS-EVENTS besteht nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

3. Informationen oder Ratschläge, die Sie im Rahmen der Nutzung der ERLEBNIS-EVENTS Website erhalten, sei es schriftlich oder mündlich, begründen keinerlei Haftung von ERLEBNIS-EVENTS, sofern dies im Vorfeld nicht ausdrücklich vereinbart wurde.


§ 27 Änderungen der AGB

Auf Ihrem Vertrag finden jeweils die AGB, die zum Zeitpunkt des Kaufes gelten, Anwendung. ERLEBNIS-EVENTS behält sich das Recht vor, die AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Die abrufbaren AGB auf der ERLEBNIS-EVENTS Website gelten, ohne dass ein gesonderter Hinweis hinsichtlich einer Änderung erfolgt.


§ 28 Datenschutz

Über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Durchführung von Bestellungen/Buchungen und Betreuung erforderlichen personenbezogenen Daten durch ERLEBNIS-EVENTS werden Sie ausführlich in den Datenschutzbedingungen unterrichtet und informiert. Unsere Datenschutzbedingungen finden Sie unter www.erlebnis-events-spo.de/datenschutz


§ 29 Erfüllungsort / Rechtswahl / Gerichtsstand / Sonstiges

1. Soweit sich aus dem Gesetz nicht anderes ergibt, ist der Erfüllungsort und Zahlungsort der Geschäftssitz der Erlebnis-Events St. Peter-Ording Augustin & Grunau GbR in Hamburg.

2. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss dessen kollisionsrechtlichen Vorschriften und des UN-Kaufrechts.

3. Soweit Sie Verbraucher sind, verbleibt es für Klagen, die Sie gegen ERLEBNIS-EVENTS anstrengen, bei den für Sie geltenden allgemeinen und besonderen Gerichtsständen. Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU Mitgliedsstaat, oder sind Sie Kaufmann oder haben Sie Ihren festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt, oder ist Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz von Erlebnis-Events St. Peter-Ording Augustin & Grunau GbR in Hamburg.

4. Details zur Buchung werden von ERLEBNIS-EVENTS nicht gespeichert. Die jeweils aktuelle Version der AGB steht Ihnen unter www.erlebnis-events-spo.de/agb zum Abruf zur Verfügung. Eine Buchung auf dieser Website kann nur in deutscher Sprache vorgenommen werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der
Erlebnis-Events St. Peter-Ording Augustin & Grunau GbR

Stackacker 24

25826 Sankt Peter-Ording


Stand:Mai 2015

Individuelle Anfrage
Gutschein Anfordern

Highlights & Angebote

Events zu speziellen Preisen und Events die wir gerne empfehlen.

  • Weinprobe -
    Ab € 37.- pro Person

    Weinprobe

    Ob leidenschaftliche Weinkenner …mehr